Die Wissenschaft der Verfolgung von Fruchtbarkeitshormonen

Fruchtbarkeitsverfolgung und Eisprungvorhersagen können schwierig zu erfassen sein. Um genau zu sein, benötigst du äußerst zuverlässige, personalisierte und umfassende Daten - dafür sind wir hier.

Welche Fruchtbarkeitshormone verfolgen wir?

Luteinisierendes Hormon (LH)

Veränderungen der Fruchtbarkeitshormone sind genaue Anzeichen für den Eisprung und die maximale Fruchtbarkeit. Während eines Menstruationszyklus löst ein plötzlicher Anstieg des Luteinisierenden Hormons (LH) die Freisetzung eines reifen Eies aus dem Eierstock aus – dies wird als Eisprung bezeichnet.

Die LH-Hormonkonzentration kann im Urin gemessen werden, daher deutet ein starker Anstieg von LH im Urin darauf hin, dass der Eisprung innerhalb von 24 bis 48 Stunden stattfinden wird. Dies sind deine zwei fruchtbarsten Tage. Wenn du also schwanger werden willst, ist dies deine beste Zeit, es zu versuchen!

Östrogen

Östrogen spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung weiblicher Fortpflanzungs-Funktionen wie der Regulierung des Menstruationszyklus und sogar bei körperlichen Merkmalen wie dem Brustwachstum!

Vor dem Eisprung steigt der Östrogenspiegel an, wodurch Mira ein vollständig fruchtbares Fenster von bis zu 6 Tagen erkennen kann. Darüber hinaus können die Daten bei der Diagnose von Menstruationsbeschwerden, der Entdeckung von Unfruchtbarkeitsursachen und der Überwachung und Behandlung von Fruchtbarkeitsstörungen helfen.

Der Hormonspiegel und das Basaltemperatur-Diagramm hängen mit dem Eisprung und dem fruchtbaren Fenster zusammen.

Die Wissenschaft hinter Mira entdecken

Technologie der nächsten Generation

Das Mira Fruchtbarkeits-System nutzt die Leistung hochpräziser fluoreszenz-basierter Tests, um genaue und zuverlässige Vorhersagen für das fruchtbare Fenster zu liefern. Mit einer Breite von nur 2,6 Zoll ist der Mira Analysator praktisch für Tests zu Hause und unterwegs.

Was macht das Hormon-Tracking so schwierig?

Wir sind alle wunderbar unterschiedlich. Unabhängig davon, ob du unter Hormonstörungen leidest, PCOS hast, stillst oder dich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehst, verdienst du eine personalisierte, datenbasierte Lösung in Laborqualität. Mit anderen Worten, ein Hormon-Tracking-System, mit dem du deine einzigartigen Muster identifizieren sowie deine Daten im Laufe der Zeit speichern kannst.

Worin unterscheidet sich Mira?

Der Mira Analysator misst deine genauen Hormonkonzentrationen. Diese Methode bietet personalisierte Erkenntnisse über Fruchtbarkeit, mit denen du genau bestimmen kannst, wann du versuchen solltest, schwanger zu werden oder Verhütungsmethoden anzuwenden.

Mit Mira kannst du verpasste Spitzenwerte und schwer verständliche handelsübliche Fruchtbarkeits- / Ovulationstests vergessen.

Technologie auf dem neuesten Stand

Der Mira Analysator sendet deine Ergebnisse automatisch an die Mira App zurück. Dann erfassen unsere patentierten Algorithmen für maschinelles Lernen genau deine sich ständig ändernden Hormonmuster und bieten hochgradig personalisierte Fruchtbarkeitsberatung. Ja, Hormon-Tracking kann ein Kinderspiel sein.

Klinisch belegte Genauigkeit

Durch die Durchführung mehrerer klinischer Studien in verschiedenen Krankenhäusern wurde bestätigt, dass der Mira Analysator in seiner Leistung den führenden Lesern in Laborqualität entspricht. Ebenso verfolgt Mira ständig klinische Studien und akademische Forschungen zur Gesundheit von Frauen.

 

Verfolgung durch Mira im Vergleich zu anderen Methoden

Es gibt viele Methoden zur Verfolgung der Fruchtbarkeit, was es frustrierend und verwirrend macht, herauszufinden, welche am besten zu dir passt.

Sieh, wie sich die Genauigkeit von Mira gegenüber anderen bekannten Methoden zur Fruchtbarkeitsverfolgung verhält:

Basale Körpertemperatur

Nach dem Eisprung steigt deine Basaltemperatur (BBT) normalerweise innerhalb der nächsten 12 bis 24 Stunden um 0,2 ° C bis 0,5 ° C. Da die Eier nur einen Tag leben, lässt die BBT-Methode fast keine fruchtbare Zeit für die Empfängnis. Das Sperma kann jedoch bis zu 5 Tage in Schleim überleben, der an den fruchtbaren Tagen abgesondert wird. Dies bedeutet, dass es bis zu 5 weitere fruchtbare Tage vor dem Eisprung geben kann – dies wird bei der Temperaturmessmethode häufig übersehen.

Eine Änderung deiner Basaltemperatur kann jedoch auch aufgrund von Umwelt- und Lebensstilfaktoren auftreten. Selbst wenn deine Basaltemperatur nach dem Eisprung steigt, bietet die Labortechnologie von Mira präzise Hormonkonzentrationen und erkennt ein ganzes fruchtbares Fenster – bis zu 5 Tage vor dem Eisprung.

Mit Mira kannst du deine Muster erfassen und durch personalisierte Eisprungserkennung mehr über deinen Zyklus erfahren.

Die Kalendermethode

Wenn du sehr regelmäßige Zyklene hast, kannst du versuchen, deinen Eisprungtag anhand der Länge deines Zyklus und des Datums, an dem dein letzter Zyklus begonnen hat, abzubilden. Der Eisprung findet normalerweise 12-16 Tage vor Beginn deiner nächsten Periode statt. Um das Muster vollständig zu verstehen, musst du mindestens zwei vollständige Zyklen aufzeichnen. Aber selbst wenn deine Zyklen regelmäßig sind, können sich die Tage deines Eisprungs je nach Lebensstil und Gesundheitszustand verschieben.

Eisprung Vorhersage Kits (OPKs)

Im Gegensatz zu OPKs misst Mira Hormone, um den Eisprung mithilfe von Labortechnologie zu erkennen und vorherzusagen, um dir präzise Hormonspiegel zu bieten. OPKs bieten dagegen nur eine Schätzung für „eine Linie“ gegenüber „zwei Linien“.

Miras KI lernt dich und deinen Zyklus eingehend kennen und bietet so eine personalisierte Vorhersage des Eisprungs, selbst wenn der unregelmäßig ist. Außerdem werden die Informationen deines Zykluses von Mira automatisch synchronisiert und analysiert, sodass keine manuellen Diagramme erforderlich sind!

OPKs vernachlässigen die Tatsache, dass jede Frau anders ist. Sie erkennen also den Eisprung an einer statischen Grundlinie. Dies führt zu falsch positiven Ergebnissen oder fehlenden Spitzenwerte, insbesondere wenn du variable oder unregelmäßige Zyklen hast.

OPKs können deinen Zyklus nicht im Laufe der Zeit lernen,Mira aber schon.

Schleimanalyse

Mit fortschreitendem Menstruationszyklus verändert sich dein Schleim. Unmittelbar nach Ende deiner Periode ist normalerweise wenig bis gar kein Zervixschleim vorhanden. Später im Zyklus fühlt er sich klebriger an und sieht cremiger aus. Während der Tage vor dem Eisprung ähnelt es einem rohen Eiweiß und ist sehr dehnbar (dies ist dein fruchtbarer Schleim). Während die Schleimbeobachtung dir helfen kann, dir deines Fruchtbarkeitsfensters bewusst zu werden, kann der durch Lebensstil, Geschlecht, Infektionen und andere Faktoren beeinflusst werden.

Bestelle heute noch dein
Mira Plus

Verfolge deinen gesamten Zyklus und was mit deinen Hormonen passiert. Schaffe dir ein längeres fruchtbares Fenster (6 Tage) und klare Einblicke.
Lass Mira das Rätselraten bei der Verfolgung aller fruchtbaren und unfruchtbaren Tage vereinfachen.

Bestelle heute noch dein
Mira Plus

Verfolge deinen gesamten Zyklus und was mit deinen Hormonen passiert. Schaffe dir ein längeres fruchtbares Fenster (6 Tage) und klare Einblicke.
Lass Mira das Rätselraten bei der Verfolgung aller fruchtbaren und unfruchtbaren Tage vereinfachen.

[.-]
[.-]